Saatgutgewinnung

19. November '17

Das Thema Samenernte habe ich zwar noch nicht wirklich angefangen, aber ein paar Pflanzen haben sich aufgedrängt. Stangenbohnen, Salat, Koriander und Phazelia habe ich eingesammelt. Zu letzterem diese Bilder (pieksiges Zeug ist das!):

Weidenbewohner

14. Oktober '17

Auf den Blättern meines im Frühjahr gepflanzten Weidenzauns habe ich Knubbel entdeckt. Neugier geweckt, Messer gezückt. Schaut selbst. War es der Ameisen-Sackkäfer, de ich am 06. Juli fotografiert hatte? Eine Internet-Recherche leitet eher in Richtung Gallwespe.

Diese Kollegen waren mir beim fotografieren gar nicht aufgefallen. Viel zu klein. Die scheinen aber im Fichtenholz zu wohnen und nicht aus dem Weidenblatt zu kommen. Da war eine Abdeckung auf dem Fichtenholzklotz, darunter viele Kellerasseln, große und kleine. Können die dazu gehören?

Was wisst ihr zu all diesen Wesen?





Fragen über Fragen

14. Oktober '17

Ich habe mal wieder ein paar Entdeckungen in meinem Garten gemacht, mit denen ich nicht recht etwas anfangen kann. Ich hoffe ihr könnt helfen? Gut dass ich die Kommentarfunktion wieder "repariert" habe. Schreibt mir bitte, wenn ihr zu den folgenden Dingen etwas wisst!

Was ist das für ein Pilz, der da an meinem Hackklotz aus Buche auf der Schattenseite wächst? Die Köpfe haben einen Durchmesser von vielleicht 5 cm.





Und was ist das für ein hübscher Strauch, der hier wild (?) aufgelaufen ist? Etwa 1,5 m hoch das ganze und die Blüten haben einen Durchmesser von ca. 2 cm.





Carina vom Obstbaums
18.11.2017 - 18:15
Blaue Lampionblume, gut gegen weiße fliege

Tja und zu meinem Mini-Teich (Durchmesser 1 m, Tiefe bis 35 cm). Ich hab von dem Thema ja null Ahnung, noch nichtmal was angelesenes. Und ich dachte, ich probier's einfach trotzdem mal. Geht ja auch oft genug gut. Hier nicht. :-)
Nachdem viele faule Äpfel reingefallen sind, ist er nur noch eine Jauche-Grube. Alles tot. Ist der noch zu retten? Kann ein so kleiner Teich überhaupt funktionieren? Wer hat Ahnung? Bitte helft.





Hortus Andersgarten
19.10.2017 - 10:39
Du hast eine sehr schöne Hortus-Seite! Mach weiter so. Und zum Thema Miniteich: Ich habe auch einen, der vom Dachwasser des Insektenhotels gespeist wird. Darin wachsen zwei Unterwasserpflanzen und den schmalen Pflanzstreifen am inneren Beckenrand habe ich mit Sumpfdotterblumen bepflanzt. Das Wasser ist klar. Zeitweise hatte ich Algen drin, habe ich grob abgefischt, das war alles. Fallobst sollte allerdings wirklich nicht reinfallen oder schleunigst rausgesammelt werden, das ist der Übeltäter. Pflanzen reinigen das Wasser, weil sie die reinfallenden Nährstoffe verbrauchen, aber zu viel schaffen sie nicht. LG

Herbstputz

14. Oktober '17

Nachdem das Gartenjahr doch deutlich den Höhepunkt überschritten hat und nichts mehr wirklich nachwächst und zuwuchert, mache ich mich wieder an Räumarbeiten. Dieses Jahr erreiche ich das hintere Ende des Gartens! Hoffentlich ;-)