Genau hingesehen

06. Juli '17

Die gemeine Erfurter Puffbohne

Die Puffbohnenernte stand an, da habe ich uns einen schönen Salat gemacht. Zitrone, Olivenöl, Zwiebelgrün, Walnüsse und so. Nächstes mal reicht aber auch einfach viel Salz und etwas schwarzer Pfeffer. Und pellen muss man die kleinen nicht unbedingt.

02. Juli '17

Großer Rundgang Mitte Juni

17. Juni '17

Zum Zeitpunkt der heutigen Veröffentlichung zwar auch schon 10 Tage alt, aber es wurde höchste Zeit mal wieder etwas zu posten. Dafür gibts nun heute einen extra gründlichen Rundgang.
Zunächst mal links im Bild: Der einst auf Stock gesetzte Haselnuss, wie er schön wieder austreibt und gerade gewachsenes Baumaterial liefert.
Ansonsten Fazit des Rundgangs? Alles was gesät wurde, wächst wie der Teufel und kerngesund, alles was ich vorgezogen habe, mickern vor sich hin.
Erkenntnis? Ich denke, ich muss im nächsten Jahr die Bedingungen zwischen Vorzucht-Zeit und Beet-Zeit stark angleich. Wenn man es sich recht überlegt, haben die Pflanz in vielerlei Hinsicht einen Schock gehabt: Sonne, Wind, Regen, anderer Boden, Kälte, Hitze... alles neu... Ohne Abhärten scheint es wirklich nur sehr schlecht zu gehen. Wieder was gelernt *hmpf* Aber seht selbst.

Der Juni ist Beerenzeit!

Der Juni ist auch Rosen- und Blütenzeit

In den Beeten gedeiht und mickert es, je nachdem...

In Pablos Beeten

Im Reich der Kräuter

Gut abgehangen

10. Juni '17

Endlich habe ich meine Hängematte aufgehängt. Das hat schon Symbolcharakter, da dies der erste echte Faulenzerplatz ist. Nach 2,5 Jahren habe ich den Status erreicht, dass man in dem Garten auch einfach mal abhängen kann. Und das mach ich jetzt auch dauernd :-)

Typischerweise habe ich alles mit vorhandenen Materialien gebaut. Gut, ein neues Seil habe ich gekauft - safety first. Die Idee, ein Zweibein aus zwei stabilen Holmen zu stellen, habe ich in diesem "Internet" gefunden. Da konnte ich ganz einfach Zwei Thuja-Stämme verwenden. Und dann war ausgerechnet da, wo ich den Anker im Boden brauchte, noch ein Stumpf in der Erde. Damals dachte ich "och, der ist so am Rand, der stört nicht". Jo, "Stören" kann man das jetzt erst recht nicht mehr nennen :-)

Das Ganze ist übrigens ausgesprochen stabil geworden!

Dies und das

10. Juni '17